•  Belletristik - Spannung pur: Kriminalromane
  • Belletristik - Schöne Romane
  • Belletristik - Nicolas Barreau
  • Belletristik - Nicolas Barreau
  • Belletristik
  • Belletristik - Nicolas Barreau
  • Belletristik - Romane aus dem Land, wo die Zitronen blühen
  • Belletristik
  • Belletristik

Katzencafé

Jonas, Katzencafé
Charlie Jonas
Katzencafé

Klappenbroschur mit Prägeveredelung und gestalteten Innenklappen
224 Seiten im Format 13,5 x 20,5 cm

Preis: 
€ 15,00 (D) / € 15,40 (A)
ISBN: 
978-3-85179-461-8
Erscheinungstermin: 
3. August 2020
Downloads

Die junge Lehrerin Leonie ist wenig begeistert, als ihre Nachbarin sie bittet, für drei Wochen ihre Katze Mimi zu betreuen. Susann Siebenschön fährt nach Ischia, wohl ein letztes Mal in ihrem Leben, deswegen möchte Leonie, die von Katzen keine Ahnung hat, der alten Dame ihren Wunsch nicht abschlagen, und nimmt Mimi zu sich.

Doch schon die ersten Tage werden zu einer Katastrophe. Mimi scheint empört über ihr neues Zuhause, kratzt an jedem Stoff, springt über Tisch und Bett und lässt ihre neue Zimmergenossin keine Nacht schlafen. Kurz und gut: Leonie verliert bald Nerven und Geduld. Auch Frau Siebenschöns kryptische Nachricht, sie überlege, den Urlaub zu verlängern, weil ein Wunder geschehen sei, erfüllt Leonie nicht gerade mit Zuversicht.

Da kommt sie auf den rettenden Einfall, die kleine Wildkatze bei ihrer Freundin Maxie abzugeben. Die hat gerade ein Buchcafé aufgemacht, das sie Fräulein Paula nennt, nach ihrer kürzlich verstorbenen Tante, die ihrer Nichte Tausende von Büchern und ein paar alte Kuchenrezepte hinterlassen hat. Maxie, die keine große Leserin ist, möchte die Bücher nach und nach in ihrem Café verkaufen. Entzückt ist sie über die kleine Katze, die sich bei ihr sofort wohl zu fühlen scheint – und noch begeisterter sind die großen und kleinen Gäste, die sich bald einfinden und stets gerne mit Mimi spielen ...

Ungeahnte amouröse Verwicklungen nimmt die Geschichte, als Mimi überraschend Nachwuchs bekommt, das Buchcafé zum »Katzencafé« wird, ein süffisanter Reporter einen Artikel schreiben soll und eins der Kätzchen plötzlich verschwindet …

Charlie Jonas

Charlie Jonas ist das Pseudonym einer deutschen Journalistin, die Katzen ganz bezaubernd findet. Sie lebt in Köln in der Nähe des Lenauplatzes, dem Schauplatz ihres Buches. Zu ihrem Roman wurde sie inspiriert durch Besuche im gemütlichen Otis & Clementine’s Books and Coffee in Halifax, Kanada: Dort kann man nicht nur Bücher kaufen und Kaffee trinken, sondern auch kleine Katzen adoptieren.