• Belletristik - Nicolas Barreau
  •  Belletristik - Spannung pur: Kriminalromane
  • Belletristik
  • Belletristik
  • Belletristik
  • Belletristik - Nicolas Barreau
  • Belletristik - Romane aus dem Land, wo die Zitronen blühen
  • Belletristik - Schöne Romane
  • Belletristik - Nicolas Barreau

Extremflirten

Nora Bernstein • Extremflirten
Nora Bernstein
Extremflirten
Roman

292 Seiten im Format 13,5 x 21,5 cm
Klappenbroschur

Preis: 
€ 15,00 (D) / € 15,50 (A)
ISBN: 
978-3-85179-258-4
Lieferstatus: 
lieferbar
Erscheinungstermin: 
März 2014

Die zweiundreißigjährige Maya hat schon genug Probleme am Hals, als ihre reiche Vorstadtfreundin Stella mit zehnteiliger Louis-Vuitton-Koffersammlung vor der Tür steht. Frisch getrennt von ihrem früheren Chef, der wieder in den heimatlichen Ehehafen zurückgekehrt ist und sie mit einer viel zu teuren Wohnung und einer Promenadenmischung namens Gonzo sitzenließ, hält sich Maya mit zwei Halbtagsjobs und einem zahlungskräftigen Untermieter über Wasser. Vormittags arbeitet sie in der Agentur ihres Ex-Chefs Tommy, der die Finger nicht von ihr lassen kann, nachmittags assistiert sie dem sympathischen Tierarzt Oliver, der ihr allenfalls mal den Kopf tätschelt und sie möglicherweise für einen Golden Retriever hält.

Doch als Stella einen Rachefeldzug gegen ihren ungetreuen Ehemann beschließt, fällt auch für Maya der Startschuss zum Extremflirten. Gemeinsam stürzen sich die beiden unterschiedlichen Freundinnen in ein Abenteuer, in dem verbotene Hundewettkämpfe, ein aufgebrachter Mafiosi, ein Schreiner mit neun Fingern und sogar ein Scheich eine Rolle spielen. Ist er die Lösung aller Probleme? Wohl kaum. Doch am Ende finden sich alle Paare, die zusammengehören und die Leserin weint Tränen ... vor Lachen.

»Stella ist meine beste Freundin aus Urzeiten, sprich aus der Schulzeit. So was hält ein Leben lang, heißt es. Trotzdem könnte es sein, dass es das letzte Mal ist, dass ich sie so nenne.
Stella hat einen Mann. Stella hat ein Haus in Grünwald. Stella hat keinen Job, wegen der Heirat. Stella hat keine Sorgen. Bis gestern. Sie hat den Gatten verlassen, weil der jetzt eine andere hat. Seitdem wohnt sie bei mir.«

Nora Bernstein

Nora Bernstein schreibt gerne augenzwinkernd über das verzwickte Verhältnis zwischen Männern und Frauen. Und wenn sie das nicht tut, pendelt sie zwischen München und dem Alpenrand, zwischen Geschichten ausdenken und Agenturjobs, und immer mit Hund. Als Claire Singer hat sie die erfolgreichen Karlotta- und Polly-Romane veröffentlicht, die regelmäßig zu Gast auf der Bestsellerliste sind.