• Wünschen und Schenken - Für kleine und große Kinder
  • Wünschen und Schenken - Die bezaubernde Welt der Rosalie Tavernier
  • Wünschen und Schenken
  • Wünschen und Schenken - Für kleine und große Kinder
  • Wünschen und Schenken - Für kleine und große Kinder
  • Wünschen und Schenken
  • Wünschen und Schenken - Für kleine und große Kinder
  • Wünschen und Schenken - Für kleine und große Kinder
  • Wünschen und Schenken - Kleine Lexika

Das kleinste und witzigste Österreich-Lexikon aller Zeiten

Das kleinste und witzigste Österreich-Lexikon aller Zeiten
Das kleinste und witzigste Österreich-Lexikon aller Zeiten

160 Seiten im Format 10,5 x 15,0 cm
Gebunden, mit zahlreichen Abbildungen illustriert
und durchgehend zweifarbig gedruckt
WG 1191

Preis: 
€ 10,00 (D) / € 10,30 (A)
ISBN: 
978-3-85179-086-3
Lieferstatus: 
lieferbar
Erscheinungstermin: 
Januar 2009
Downloads

Zitaten-Zuckerl und Bonmots,
witzige Sprüche und starke Bosheiten:
Ein Feuerwerk brillanter Einfälle in einem
unübertroffen anregenden Geschenkbuch.

Dass der Geist (nicht nur des Weines) seine Heimat in Österreich hat, beweist auf eindrucksvolle Weise dieses geistreiche Buch. Auf angriffslustige und selbstironische Weise zeigen österreichische Autorinnen und Autoren, dass sie Schlagfertigkeit und Esprit gepachtet haben und mit funkelnden Pointen stets auf den Punkt kommen.

Schluss also mit den langweiligen Zitatewälzern! Her mit diesem Konzentrat rot-weiß-roter Geistesblitze, die auf jeder Seite Vergnügen bereiten und eine unbekümmerte Lektüre garantieren! Das ABC der spöttischsten Bemerkungen, gewagtesten Behauptungen und verwegensten Aphorismen bietet scharfen Zündstoff für alle Lebenslagen.
Dieses Buch wird jedem Freude bereiten, der gezielt nach einem Zitat sucht, aber auch dem, der eine beliebige Seite aufschlägt und zu lesen beginnt. Er wird sich amüsieren über den Witz von gestern und heute, er wird die Treffsicherheit bewundern, mit der Österreicher in wenigen Worten ausdrücken, wofür andere viele Sätze und ganze Bücher benötigen.

Mit von der Partie sind unter anderem Peter Altenberg, Gerd Bacher, Senta Berger, Klaus Maria Brandauer, Elias Canetti, Rainhard Fendrich, Sigmund Freud, Egon Friedell, Fritz Grünbaum, André Heller, Karl Kraus, Georg Kreisler, Hans Moser, Robert Musil, Erika Pluhar, Alfred Polgar, Helmut Qualtinger, Otto Schenk, Romy Schneider, Arthur Schnitzler, Friedrich Torberg, Hans Weigel und Stefan Zweig.

In der Welt geht's drunter
und drüber, aber Österreich
geht nicht unter. Egon Friedell